Artikelübersicht (Seite 3)

Artikelübersicht (Seite 3)

Der Himmel als Hoffnung der Christen

Einleitung Gestatten Sie eine persönliche Frage: Was erwarten Sie sich vom Himmel? Welche Erwartungen hegen Sie als glaubender Christ persönlich an Ihr zukünftiges Sein im Himmel? Ich stelle diese Frage deshalb, weil sie uns geradezu zu unüberlegten Antworten provoziert und offenlegt, worauf wir eigentlich tagtäglich unser Herz richten. Im Grunde geht es uns – ich rede jetzt von Christen im Allgemeinen – nämlich wie allen Menschen vorrangig um uns selbst: um unsere Sorgen, unsere Bedürfnisse, unsere Vorstellungen, unsere Gefühle. In…

Das Buch Esther (Teil 2): Drei Phasen in Esthers Lebensweg

Im ersten Teil der Serie zum Buch Esther ging es um die Frage: Warum wird Gott in diesem Buch kein einziges Mal erwähnt? Beim ersten Lesen des Buches dominiert die mächtige Gestalt eines menschlichen Königs die Handlungen. Das Buch Esther fordert den Leser aber auf, einen zweiten Blick auf die Geschichte zu wagen und nach Gottes Handeln Ausschau zu halten. Dann wird offensichtlich: Gott hat jedes Detail von langer Hand geplant. Die Antwort lautet demnach: Gott wird in dem Buch…

C.H. Spurgeon, Eine Verteidigung des Glaubens

Es ist ein Faktum, das gerne verschwiegen wird: Der „Fürst der Prediger“, Charles Haddon Spurgeon, war ein bekennender Calvinist. Seine Bedeutung für das Reich Gottes ist offensichtlich, weshalb ihn viele für sich vereinnahmen möchten. Doch nicht jeder nimmt ihn aus Furcht vor dieser Tatsache als Ganzes. Oft werden seine calvinistischen „Schwachstellen“ ignoriert, hin und wieder werden diese sogar verfälschend zensiert. Sola Gratia Medien korrigiert nun diese verstümmelte Sicht auf Spurgeon, indem sie das Kapitel Eine Verteidigung des Calvinismus aus dessen…

Ada Schouten-Verrips, Ein Katechismus für dich

Dieses Buch soll eine Hilfe sein, Kindern auf der Grundlage des Heidelberger Katechismus die wichtigsten biblischen Grundlehren zu vermitteln. Es versteht sich als Leitfaden, um die Inhalte einer der wichtigsten Bekenntnisschriften der Reformation in den Köpfen und Herzen der Kinder zu verankern. Dabei hält es sich eng an den Text des Katechismus und versucht, die alten Worte verständlich zu machen. Das Buch ist geeignet für Kinder ab 5 Jahren. Die Texte sind ansprechend und kindgerecht verfasst, aber durchaus so, dass…

Thomas Watson, Alles dient zum Besten

Dieses Buch hat schon über 300 Jahre viele Christen mit der göttlichen Wahrheit erquickt. Nun wurde es endlich wieder auf Deutsch zugänglich gemacht. Es handelt sich um die Auslegung des Puritaners Thomas Watson über Römer 8,28. Für mich war die Lektüre sehr segensreich. Ich bin dem Verlag Sola Gratia Medien sehr dankbar, dass er dieses Buch neu veröffentlicht hat. Der Verfasser gliedert die Aussage des Apostels in drei Teile. Diese sind folgende: Teil I: Alles dient zum Besten (Das Vorrecht…

Peter Jeffery, Was du über die Errettung wissen musst. Lektionen, die dein Leben verändern können

„Was du über die Errettung wissen musst“ ist ein vortreffliches kleines Verteilbuch mit klarem Evangelium, direkt aus der Heiligen Schrift. Peter Jeffery erklärt darin den einzigen Weg zu Gott. Jeffery hat beobachtet, wie Menschen, die wenig oder gar keine Bibelkenntnis haben, sehr schnell Äußerungen über Gott, Himmel und Hölle, Sünde und Heiligkeit machen. Worte ohne Wissensgrundlage können aber gefährlich sein, besonders, wenn es Worte über Gott sind. Echter Glaube kann nur aus dem Hören auf Gottes untrügliches Wort erwachsen. Dieses…

Christsein im Ausnahmezustand (Teil 2) – angesichts von staatlichen Übergriffen

Rückblick Anlass der Artikelserie, die in der letzten Ausgabe der Bekennenden Kirche begann, waren die Maßnahmen, die seit dem vergangenen Jahr von staatlichen Stellen mit der Corona-Pandemie begründet wurden und werden. Mit Hinweis auf das „Killervirus“ Sars Cov-2 ordneten Behörden massive Einschränkungen an. Diese betrafen Firmen, sodass ihnen vielfach gar nichts anderes übrigblieb, als ihre Produktionen einzuschränken, umzustellen oder sogar vollständig einzustellen. Auch Kitas, Schulen, Geschäfte, Gastronomiebetriebe sowie zahllose Dienstleistungseinrichtungen hatten mit nicht unbedeutenden Einengungen oder gar Schließungen zu leben.…

Grußwort des Schriftleiters

Seht, welch eine Liebe hat uns der Vater gegeben, dass wir Kinder Gottes heißen sollen! Darum kennt uns die Welt nicht, weil sie ihn nicht kennt. 1.Johannes 3,1 Mit diesem Ausruf der Freude und der zuversichtlichen Gewissheit grüße ich Sie zu dieser Ausgabe der Bekennenden Kirche. Natürlich haben Sie es sofort bemerkt: Unsere Zeitschrift hat eine neue Aufmachung. Doch darüber später mehr. Zunächst wollen wir uns auf das Wort Gottes, das oben zitiert wurde, konzentrieren. Staunen Es ist ein Kennzeichen…

Wortverkündigung aus Daniel 6: Die Grenzen der Unterordnung: Götzendienst und Gottesdienst

http://beg-os.de/mp3/2021-02-07_Daniel6_LR.MP3 Im sechsten Kapitel des Buches Daniel ist das Babylonische Weltreich bereits Geschichte. Das zweite Weltreich aus Nebukadnezars Traum ist inzwischen Wirklichkeit geworden. Darius, der Meder, wird im vergleichsweise hohen Alter von 62 Jahren König, und auch Daniel ist nicht mehr der junge Held, sondern nun ein hochbetagter Mann. Doch noch immer sind seine Arbeit, seine Weisheit und sein Charakter so überzeugend, so integer, dass selbst der neue König ihn über das Medo-Persische Reich setzen will, das heißt nicht nur…

Körper, Kirche und Corona – warum körperliche Gemeinschaft für die Gemeinde unverzichtbar ist

Der menschliche Körper steckt in einer Krise – und das trotz Fitnessstudios, Schönheitsoperationen und Ernährungskonzepten. Nein, es ist nicht der Körper an sich, der in einer Krise steckt, sondern die Sicht unserer Kultur auf den Körper.[1] Über Jahrhunderte hatte unsere vom Christentum geprägte Kultur – von Ausnahmen abgesehen – eine hohe Sicht auf den Körper. Besonders in den letzten Jahrzehnten hat sich das jedoch dramatisch zum Negativen verändert. Diese falsche Sicht über den menschlichen Körper ist nicht neu. Bereits zur…