Artikel von Michael Freiburghaus

Artikel von Michael Freiburghaus

Hansjürg Stückelberger, Demokratie, Freiheit und christliche Werte: Liebe heilt die Gesellschaft

Hansjürg Stückelberger (*1930) hat verschiedene Missions- und Hilfsorganisationen in der Schweiz gegründet. Im Vorwort nennt Stückelberger den Hauptgrund, der ihn zum Verfassen dieses Buches bewegt hat: „Wir befinden uns in einer geistig-geistlichen Auseinandersetzung, die von Jahr zu Jahr heftiger wird“ (S. 8). Mit diesem Buch will er einen Beitrag dazu leisten, Christen zu ermutigen und Nichtchristen die Plausibilität des christlichen Glaubens aufzuzeigen. Das Buch gliedert sich in zehn Kapitel, wobei der Autor mit einem geschichtlichen Abriss über die antiken Hochkulturen…

Was sollen wir tun?

Kürzlich haben wir Pfingsten gefeiert. In Apostelgeschichte 2, dem Kapitel, in dem die Ausgießung des Heiligen Geistes berichtet wird, gibt es einen kurzen, aber inhaltsschweren Satz: Und sie [= die Jünger] blieben beständig in der Lehre der Apostel und in der Gemeinschaft und im Brotbrechen und in den Gebeten (Apg. 2,42). Wir erfahren vier Tätigkeiten, die die Nachfolger von Jesus regelmäßig ausführten:

Die Zehn Gebote bei den alttestamentlichen Propheten

Die Zehn Gebote gehören zu den wichtigsten Regeln, die Gott uns in der Heiligen Schrift für ein gelingendes Leben geschenkt hat. Deswegen sind sie in den Fünf Büchern Mose zweimal überliefert: 2.Mose 20,1–17 und 5.Mose 5,6–21. Die Gliederung ist folgendermaßen:

Der Logos und seine Logistik

Paulus schreibt im Blick auf das Kommen Christi: Als aber die Zeit erfüllt war, sandte Gott seinen Sohn… (Gal. 4,4). Gott hatte das Kommen seines Sohnes Jesu Christi schon Jahrhunderte zuvor geplant. Gott stellte minutiös die Logistik von Weihnachten bereit. Als Logistikoffizier interessiere ich mich sehr für logistische Abläufe. Mich fasziniert es, wenn jemand von langer Hand einen Plan schmiedet, in dem verschiedene Menschen zur gleichen Zeit unterschiedliche Dinge tun – und er am Schluss gelingt.

Jesus: Gott im Fleisch

Wir haben inzwischen Advent, und bald hören wir das Weihnachtsevangelium: Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott […] Und das Wort wurde Fleisch und wohnte unter uns (Joh. 1,1.14a). Gott wurde Mensch in Jesus Christus. Der Fachbegriff dafür lautet Inkarnation: Gott ist ins Fleisch gekommen. Weihnachten bildet damit die Grundlage unserer Errettung.