Artikel von 2014 (Seite 3)

Artikel von 2014 (Seite 3)

Georg Walter, Evangelikale und die Mystik. Die unterschätzte Gefahr – Ein Leitfaden zur Orientierung.

Die Mystik – aus dem Heidentum, aus fernöstlichen Religionen und dem Katholizismus – hat enorm an Einfluss unter den Christen gewonnen. Es herrscht nicht nur ein starkes Interesse an fernöstlicher Spiritualität, sondern auch ein neuer Enthusiasmus für katholische Mystik. Als vermeintlich direkter Zugang zu Gott und zu jenseitigen Erfahrungen steht sie jedoch im Widerspruch zum biblischen Evangelium: Das Evangelium beruht auf Glauben (vermittelter Zugang zu Gott), während die Mystik auf Erfahrung beruht (vermeintlicher unmittelbarer Zugang zu Gott). Da für erschreckend…

Die Verheißung der Beschneidung des Herzens (Teil 2): Jesaja

Im ersten Teil dieser Artikelreihe (siehe Bekennende Kirche Nr. 55) ging es um die Verheißung der Beschneidung des Herzens, wie sie verheißen ist in 5Mose 30,6. Wir sahen, dass diese Zusage den Höhepunkt des ganzen Buches bildet. Gott verheißt, das Herz des Menschen so zu verändern, dass er Gott lieben und ihm folgen wird. In diesem Artikel wollen wir untersuchen, wie Jesaja auf der Aussage aus dem fünften Buch Mose aufbaut. Wir werden sehen, dass die Aussage Moses für die…

Die Auferstehung von Jesus stellt unsere Auferstehung sicher

Wortverkündigung zu Römer 8,10.11 „Christus ist auferstanden – er ist wahrhaftig auferstanden!“ Mit diesen Worten grüßen sich Christen auf der ganzen Welt, nicht nur, aber ganz besonders am Auferstehungssonntag. Jesus war drei Tage zuvor am Kreuz gestorben. Er hatte dort die Sünde seines Volkes ein für alle Mal weggenommen, indem er den auf uns lastenden Zorn Gottes auf sich nahm. Dann wurde er in ein Grab gelegt. Aber am Morgen des ersten Tages der Woche stand er von den Toten…

Christliche Weltanschauung (Teil 1): „Jeden Gedanken gefangen nehmen unter den Gehorsam des Christus“

„Stellet euch nicht dieser Welt gleich!“ Ich erinnere mich noch recht gut an ein Erlebnis während meiner Studienzeit. Während des Studiums hatte ich bereits eine Familie, weshalb ich nebenher als Taxifahrer arbeitete. Da ich tagsüber studierte, fuhr ich fast ausnahmslos nachts. Ich war damals gerade erst Christ geworden und sehr eifrig am Evangelisieren. Wenn man nachts Taxi fährt, hört und sieht man so einiges: Betrunkene, die ihr Herz ausschütten, junge Leute, die sich ins Nachtleben stürzen oder auch Menschen aus…

Christentum und Islam – ein Vergleich (Teil 3)

Dies ist der dritte und abschließende Teil der Serie „Christentum und Islam – ein Vergleich“. Im Lauf dieser Reihe befassten wir uns bereits mit mehreren Themen. Sowohl das Schriftverständnis als auch das Gottesverständnis beider Religionen wurden beleuchtet und miteinander verglichen. Es wurde ersichtlich, dass einer der wichtigsten Unterschiede zwischen der christlichen Lehre und dem Islam das Verständnis über das Wesen Gottes ist. Während die Muslime an einen einzigen Gott glauben, dessen Wesen man als eine „unteilbare Einsheit“ bezeichnen kann, glauben…

Gott schuf sie als Mann und Frau

Wortverkündigung zu 1Mose 1,26-31 und 2,18-25 Was lehrt uns dieser Bericht über die Erschaffung von Mann und Frau? Antwort: Beide, sowohl der Mann als auch die Frau, sind etwas ganz Besonderes. Sie sind die Krone der Schöpfung! Gott hat sie nicht einfach so geschaffen, sondern er verfolgte damit eine ganz bestimmte Absicht: Sie sollten ihn in der Welt verherrlichen. Die ganze Schöpfung wurde von Gott ins Dasein gerufen, um ihn zu verherrlichen und mit seiner Herrlichkeit erfüllt zu werden. Paulus…

Mann und Frau – und was die Bibel dazu sagt (Teil 1)

Einleitung: Befreiung – ein biblisches Thema Der Apostel Johannes berichtet uns in seinem Evangelium von einem Wortwechsel zwischen Jesus und den Juden. Die Auseinandersetzung drehte sich um die Frage: Welcher Mensch kann von sich behaupten, wahrhaft frei zu sein? (Joh. 8,31-47).Für unser Thema ist das, was der Sohn Gottes dazu lehrt, außerordentlich aufschlussreich. Aus Zeitgründen ist es nicht möglich, auf diesen Abschnitt aus dem Neuen Testament ausführlicher einzugehen. Aber ein Aspekt ist für das Thema, das hier zur Debatte steht,…

Mann und Frau – und was die Bibel dazu sagt (Teil 2)

2.3. Gott schuf Mann und Frau nicht gleichartig Die Überzeugung von der Gleichwertigkeit der Geschlechter hat sich heute weitgehend durchgesetzt. Der Grund dafür ist allerdings nicht, dass das, was das Wort Gottes darüber lehrt, anerkannt wird, sondern diese Überzeugung beruht auf einem Egalitätsdenken, wie es in den Ideen der Menschenrechte aufkam, die in der Französischen Revolution durchbrachen. Vom Boden dieses Egalitätsdenken wird dann nämlich die Wesensverschiedenheit der Geschlechter bestritten. Dabei geht es den Genderideologen natürlich nicht um das Infragestellen der…

Gender-Mainstreaming – Befreiung oder Gesinnungsterror?

„Gender-Mainstreaming – Befreiung oder Gesinnungsterror?“, so lautet das aufgegebene Thema. Wir könnten das kurz machen. Das mit dem Gesinnungsterror stimmt, und das wäre dann eher das Gegenteil von Befreiung, wie C.S. Lewis in seinem nahezu prophetischen Buch Die Abschaffung des Menschen schon in den 40er Jahren des letzten Jahrhunderts schrieb: „Denn die Macht des Menschen, aus sich zu machen, was ihm beliebt, bedeutet, wie wir sahen, die Macht einiger Weniger, aus anderen zu machen, was ihnen beliebt.“ Im Folgenden darf…