Artikel zu: Gebet

Über, mit und zu Jesus singen – Christus in den Psalmen

Einleitung

„Es haben viel heilige Väter den Psalter sonderlich vor andern Büchern gelobt und geliebt.“ So hat es Martin Luther in seiner Vorrede zu den Psalmen formuliert. Ohne Zweifel ist aus dem Alten Testament das Buch der Psalmen das Lieblingsbuch der Christen. Viele Bibelleser, die sonst Mühe mit dem ersten Teil der Bibel haben, lesen gerne die Psalmen.

Weiterlesen

Biblisch beten

Die Krise

Die meisten Christen beten kaum. Vielleicht murmeln sie vor dem Schlafengehen ein paar Worte, oder ihnen entgleitet vor einem wichtigen Ereignis ein Stoßgebet. Ansonsten beten sie noch mit, wenn der Pastor die Predigt mit Gebet einleitet oder wenn eine Gebetsgemeinschaft im Hausbibelkreis stattfindet. Und das war’s.
Somit kommt der durchschnittliche Christ in Deutschland gefühlt auf 58 Minuten Gebet pro Woche. Das wären dann etwas mehr als 8 Minuten pro Tag. So weit, so schlecht. Unsere Krise besteht in folgenden Punkten:
– Wir beten nicht.
– Wenn wir beten, beten wir, um gebetet zu haben, und nicht, um von Gott erhört zu werden.
– Wenn wir beten, um erhört zu werden, beten wir meist für Dinge, die wir aufgrund unserer Selbstsucht begehren.
– Wir haben es uns in unserer Gebetslosigkeit bequem gemacht.

Weiterlesen

Wortverkündigung zu: 1Timotheus 2,1.2

„So ermahne ich nun, dass man vor allen Dingen Bitten, Gebete, Fürbitten und Danksagungen darbringe für alle Menschen, für Könige und alle, die in hoher Stellung sind, damit wir ein ruhiges und stilles Leben führen können in aller Gottesfurcht und Ehrbarkeit.“

1Timotheus 2,1.2

Gebet vor allen Dingen

Die Aufforderung, für alle Menschen zu beten, namentlich für die Regierenden, ist in der Gemeinde Gottes immer geboten.

Weiterlesen

Plädoyer für die Gebetsstunde

Weil bei Gott Hilfe zu finden ist

David war ein Mann, der zu Gott in allen Lebenslagen betete. Die Psalmen zeugen davon. Häufig war es so, dass er betete, bevor er eine Sache in Angriff nahm. Einmal stand er vor der Frage, ob er gegen die Philister in den Krieg ziehen sollte. Da suchte er das Angesicht Gottes und betete zu ihm (1Sam. 23,2).

Weiterlesen