Artikel zu: Erntedank

Wortverkündigung aus Hebräer 13,5: Der Baum der Dankbarkeit

[1] Wenn ein Baum gesund ist, wenn er gute, gesunde Früchte im Überfluss hervorbringt, dann wissen wir über ihn zweierlei: erstens: Es fließt starkes Leben durch diesen Baum; zweitens: Wir wissen, dass seine Wurzeln tief in den Erdboden ragen, sodass er von dort Leben empfängt. Wenn das, was man äußerlich wahrnimmt, echt ist, hat es seine Ursache in einem inneren Leben, und dieses wiederum hat eine Quelle.



Weiterlesen

Alle Segnungen fließen aus dem Versöhnungswerk Gottes

Gemeinde unseres Herrn Jesus Christus!

In diesem Psalm ist von der Schöpfung Gottes die Rede und – namentlich am Ende – vom Segen Gottes und vom Ernten. Aber David redet nicht nur darüber, sondern er singt davon. Er jubiliert über das, was Gott getan hat:

Weiterlesen

Wortverkündigung zu 5Mose 6,10-19

Erntedank

Wir feiern heute Erntedank. Erntedank, das Fest, an dem wir Gott in besonderer Weise für die Ernte danken. Die Ernte 2010 ist nach allem, was wir wissen, wieder sehr gut. Zwar werden dieses Jahr wohl nicht die Erträge von 2009 erreicht werden. Aber dennoch: Die Ernte ist gut! Wir leben im reinen Überfluss!

Weiterlesen