In eigener Sache

Sowohl die Herausgabe der Zeitschrift, als auch diese Onlinepräsenz wird ausschließlich durch Spenden interessierter Leser finanziert.

Wir bitten Sie deshalb um Ihre Unterstützung.

weitere Informationen

Joel R. Beeke, Wie du die Bibel lieben lernst

Sie ist das meistgedruckte Buch der Welt. Abermillionen von Menschen haben Trost, Stärkung, Zurechtweisung und Gewissheit durch sie erlangt. Doch leider wird sie zunehmend weniger gelesen: die Bibel. Joel R. Beeke ist mit Wie du die Bibel lieben lernst ein Motivationswerk für Lesemuffel gelungen.

Die sechs Kapitel gehen auf die vielleicht am meisten vernachlässigte Pflicht eines Christen ein: das Bibellesen. Christen wissen, dass sie die Bibel lesen sollten. Es ist bekannt, dass das Lesen derselben zur Weisheit führt und Glaubenswachstum schafft. Vielfach startete man frohen Mutes und scheiterte danach enttäuscht. Um dieses Phänomen weiß der Autor. „Das Bibellesen wird dich nicht erretten; jedoch zeigt dir die Bibel den Weg, wie du errettet werden kannst.“

Die Anregungen sind daher nicht als drohender moralischer Zeigefinger konzipiert, sondern möchten vielmehr dazu einladen, Gottes Wort lieben zu lernen. Schließlich ist die Bibel die „Botschaft von Gott“. In einer Welt, die chaotischer kaum sein könnte, ist Gottes Wort der Felsen, an dem die Lügen zerschellen. Und so gibt der Verfasser zahlreiche praktische Tipps, die einerseits nicht neu sind, aber in motivierender Weise vorgestellt werden und leicht in der Praxis zu bewältigen sind, wie zum Beispiel: Lege dich auf eine Zeit fest, finde einen ruhigen Ort und entwickle einen Leseplan.

Obwohl das Buch vordergründig für junge Christen verfasst ist, können auch reifere von den Anregungen profitieren. Gerade beim „Wie“ des Lesens sind die Aspekte, die auf den Puritaner Richard Greenham zurückgehen, für jedermann bereichernd. „Lies und studiere die Bibel, um weise zu werden; glaube ihr, um sicher zu werden; wende sie an, um heilig zu werden.“ Beeke baut darauf auf und gibt viele praktische Hilfen zum Bibelstudium. Lobenswert ist die Fokussierung auf das Wesentliche und die Klarheit, mit der die Ausführungen vorgestellt werden. Mit einem klaren Konzept, der Bereitschaft, Zeit und Arbeit ins Bibelstudium zu stecken, wird die Freude am Lesen kommen.

Beeke versteht es, Grundsätzliches verständlich dem Leser vor Augen zu stellen. Hinzu kommt noch eine sehr schöne Gestaltung des Buches. Nicht nur der kompakte Inhalt, sondern auch Anekdoten, Zitate von Glaubensvorbildern der Kirchengeschichte und Mut machende Bibelverse lassen die Lektüre zu einem wertvollen Ratgeber werden, dem es gelingt, das Bibellesen nicht nur zur Pflicht, sondern zu einer liebgewonnenen Gewohnheit werden zu lassen.

Henrik Mohn

Joel R. Beeke, Wie du die Bibel lieben lernst. Reichshof [Voice of Hope Verlag] Hardcover, 72 Seiten. Bestell-Nr. 875259, € 5,90. www.voh-shop.de

×