John Owen, Die Gefahr des Abfallens

Diesem Buch mit dem Originaltitel „Apostasy from the Gospel“ liegt die biblische Aussage aus Hebräer 6,4-6 zugrunde. Dieser Abschnitt ist in der Vergangenheit nicht nur Gegenstand theologischer Debatten gewesen, sondern ist auch in seelsorgerlicher Hinsicht von Bedeutung. Weil manche annehmen, diese Verse würden von wahren Gläubigen handeln, wird gelehrt, dass wahre Gläubige abfallen und schließlich verloren gehen können. Manche lesen oder hören diese Worte aus dem Hebräerbrief und glauben, sie müssen diese Sünden begangen haben, von denen hier die Rede ist, weil sie – nachdem sie Christen geworden sind – in Sünde fielen oder Glaubenspflichten vernachlässigt haben. Darum sind sie entmutigt oder glauben, sie gingen unwiederbringlich verloren.

John Owen erklärt jedoch in diesem Buch, dass diese Verse niemanden entmutigen sollen, Buße von seinen Sünden zu tun, sich Gottes Barmherzigkeit anzuvertrauen und bei ihm Annahme zu finden. Vielmehr sind sie eine ernste Warnung an alle sorglosen Gläubigen.

Nachdem der Autor die Verse aus Hebräer Kapitel 6 sorgfältig ausgelegt hat, zeigt er auf, was über solche gesagt wird, die sich vom Evangelium abwenden. Mit gewohnter Präzision entfaltet Owen das Wesen und die Gründe für die Abkehr vom Evangelium sowie die Ursachen dafür, warum sich Menschen davon abkehren. Dabei beleuchtet er die verschiedenen Motive des Herzens und legt die Sünden offen, die daraus entstehen. Sechs Warnungen richtet John Owen an den Leser, welche die Gefahr der weitverbreiteten Abkehr vom Evangelium deutlich machen. Das Buch endet mit einigen praktischen Hinweisen, wie man sich vor der Abkehr vom Evangelium schützen kann.

 

John Owen: Die Gefahr des Abfallens. Reihe: Puritaner Band 7. Hardcover, 176 Seiten, 3L Verlag 2010. ISBN 978-3-935188-96-8. € 10,20.

 

Bestelladresse:

Betanien Verlag, Imkerweg 38, 32832 Augustdorf

Tel. 05237/8990-90 Fax -91 OnlineShop www.cbuch.de · E-Mail info@betanien.de